Anfrage – interaktives Baulandkataster

Anfrage – interaktives Baulandkataster

Anfrage der UBT-Fraktion für die Stadtratssitzung am 26. September 2019

 

„Sachstand interaktives Baulandkataster und Gewerbeflächen“

 

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Leibe,

 

wir bitten um Beantwortung folgender Anfrage „Sachstand interaktives Baulandkataster und Gewerbeflächen“ in der Stadtratssitzung am 26.09.2019:

 

 

Mit Beschluss vom 17. Mai 2018 hat der Stadtrat auf Antrag der UBT-Fraktion beschlossen, die Möglichkeiten der Einführung eines interaktiven Baulandkatasters und Gewerbeflächen gemäß §200 BauGB zu prüfen und die hierfür zu ermittelnden Kosten zur weiteren Beratung innerhalb eines angemessenen Zeitraumes vorzulegen (Personal- und Sachaufwand). So der Beschlusstenor.

 

 

1) Haben mittlerweile Abstimmungsgespräche mit den Ämtern (Stadtentwicklung, Stadtplanung usw.) stattgefunden?

 

2) Wenn ja – wie ist der Sachstand?

 

3) Wann beabsichtigt die Verwaltung eine die Kostenkalkulation dem zuständigen Dezernatsausschuss IV und ggf. dem Steuerungsausschuss zur weiteren Beratung vorzulegen?

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christian Schenk
Fraktionsvorsitzender UBT

 

Christiane Probst
Stellv. Fraktionsvorsitzende UBT

 

 

Titelbild Fotograf: Thomas P. Reuter

Post a Comment