Nein zum Baugebiet Brubacher Hof

Nein zum Baugebiet Brubacher Hof

Für die UBT–Fraktion ist die Schaffung von kurzfristig verfügbarem Wohnraum eine wichtige kommunalpolitische Aufgabe. Dabei vertreten wir die Meinung, dass sich die zukünftige strategische Entwicklung der Wohnungspolitik zwingend nur an dem Wohlergehen und der künftigen Entwicklung der Trierer orientieren muss. Es ist uns wichtig, dass das Wohnen in unserer Stadt für alle Menschen bezahlbar wird. Wir wollen unseren Kindern und Enkeln eine lebenswerte und attraktive Stadt übergeben. Der Weg dorthin unterscheidet die Fraktionen in vielfältiger Weise. Das ist gut so, denn verschiedene Konzepte zeigen, wie die Mehrheitsverhältnisse im Rat sind. Mehrfach hat unsere Fraktion im Zusammenhang mit der Diskussion um das geplante „Baugebiet Brubacher Hof“ gefordert, zwischen den ökologischen und sozialen Maximen Kompromisse zu finden. Die Auswahl neuer Baugebiete muss unter Einbeziehung ökologischer und infrastruktureller Gesichtspunkte erfolgen und darf nicht zu Lasten von Anwohnern, zum Beispiel Mariahof, Heiligkreuz gehen. Weil insbesondere die verkehrliche Erschließung für uns nicht zufriedenstellend geregelt ist, sagt die UBT Fraktion „Nein zum Brubacher Hof.“

Beitrag von: UBT–Fraktion am 25.02.2019

Post a Comment